Alle Fragen und Antworten


Stichwort Unterführungen

Frage:  Antwort:

Da sich Ludwigsburg nach der gescheiterten Bewerbung nun für die Jahre 2031 bis 2035 bewerben will, wäre es vielleicht denkbar, die Unterführungen (Schillerdurchlass, Mohrenköpfle oder Favoritepark usw.) herzurichten?
Ob man sie bemalt, wie die Mauer in der Kurfürstenstraße/Talallee oder ob man sie mit Steinen verkleidet, das sie nicht ganz so trist anzuschauen sind.

Wir nehmen die Anregung auf, gerade Bereiche die trist und unansehnlich sind werden im Zuge der Durchführung einer Gartenschau oft aufgewertet, auch wenn diese Bereiche nicht auf dem Gartenschaugelände liegen.
Stichwort Gescheitert
Frage:  Antwort:

Da ja nun die Bewerbung gescheitert ist, besteht natürlich die Frage, ob sich Ludwigsburg für die Landesgartenschauen nach 2030 (Wenn ja, wann würden diese vergeben werden) bewerben wird und ob nicht auch der Dauerstreit Spec/Haas bzw. Stadtbahn/BRT daran schuld ist.

Natürlich sind wir enttäuscht, dass es diesmal nicht geklappt hat. Aber bereits im Jahr 2019 wird das Bewerbungsverfahren für die Jahre 2031 bis 2035 gestartet. Da wollen wir wieder mit dabei sein.
Stichwort Kirmes
Frage:  Antwort:

Da ja auf der Bärenwiese eine Tiefgarage geplant wird.
Wie sieht es dann mit der Kirmes aus, die dort jährlich stattfindet?

Die Fläche soll auch weiterhin als Veranstaltungsgelände nutzbar sein.
Stichwort Aufforstung Marienwahl
Frage:  Antwort:

Da ja vor ein paar Jahren, einige Bäume auf der Marienwahl gefällt wurden, um ein Seniorenheim zu bauen. Ist es vielleicht denkbar, dort wieder aufzuforsten?

So weit sind die Überlegungen noch nicht gediehen. Nach einem positiven Bescheid werden wir unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger mit konkreteren Planungen beginnen.
Stichwort Salonwald
Frage:  Antwort:

Wem gehört der Wald?

Oft wird irrtümlich davon ausgegangen, dass der Salonwald der Stadt gehört. Er ist jedoch Landeseigentum.
Stichwort Bärenwiese
Frage:  Antwort:

Wie soll die Bärenwiese bepflanzt werden, wenn eine Tiefgarage darunter geplant ist?

Eine Bepflanzung des Festplatzes ist vorgesehen. Weitere Vorplanungen über Bepflanzungen stehen bisher noch nicht fest.
Stichwort Radweg Nord/Süd
Frage:  Antwort:

Fahrradachsen von Ost/West sind geplant. Wird auch die Anfahrt mit dem Fahrrad von Nord/Süd verbessert? Diese ist momentan schwierig.

Ja, es sind 5 Fahrradachsen Ost/West und 5 Nord/Süd geplant.
Stichwort Grüner Ring
Frage:  Antwort:

Wird das Casa Mellifera, bzw. der Hungerberg Teil des Grünen Rings?

Ja, beide werden in den Grünen Ring mit einbezogen!
Stichwort B 27
Frage:  Antwort:

Wird die Untertunnelung der B27 auch ohne Landesgartenschau realisiert?

Geplant ist die Untertunnelung eines geraden, 800 m langen Straßenabschnittes. Dies ist leider ohne Zuschuss der Landesgartenschau aus Kostengründen nicht möglich. Diese müssten ansonsten von der Stadt selber gezahlt werden, Zuschüsse vom Land sind in diesem Fall nicht gegeben.
Stichwort Kommen die Stadtteile zu kurz?
Frage:  Antwort:

Besteht die Gefahr, dass der Grüne Ring nur die Innenstadt verschönert und autofrei macht und die umliegenden Stadtteile nur noch als Parkmöglichkeit der Stadtbesucher genutzt wird?

Nein, Ludwigsburg mit allen Stadtteilen sollen als Gesamtkonzept in den Grünen Ring mit einbezogen werden!
Stichwort Parkplätze Walckerpark
Frage:  Antwort:

Wenn die Parkplätze im Walckerpark wegfallen, wo sollen denn dann die LKWs parken?

Park- und Stellplätze für LKWs sind in Wohngebietsnähe nicht vorgesehen!
Stichwort Hunde in der Marienwahl
Frage:  Antwort:

Da ja die Marienwahl von Hundehaltern gerne genutzt wird, um die Hunde mal frei laufen zu lassen, da es eine der wenigen Stellen ist, wo man Hunde frei laufen lassen kann, wie sähe das während bzw. nach der Landesgartenschau aus?

Dazu gibt es noch keine konkreten Planungen.
Stichwort Untertunnelung
Frage:  Antwort:

Wenn man schon eine Untertunnelung der Stuttgarter Straße plant, wieso dann nicht gleich bis zum Ortsausgang Richtung Kornwestheim?

Ein langer Tunnel ist nicht unbedingt von Vorteil: Je länger der Tunnel wird, desto mehr Verkehr bleibt über dem Tunnel, da wichtige Anbindungen nach Ost und West erhalten werden müssen. Außerdem würden mehr Kosten entstehen.
Stichwort Stall in der Marienwahl
Frage:  Antwort:

Gibt es für die Landesgartenschau Überlegungen, den Stall in der Marienwahl zu rekonstruieren?

Die Ruine in der Marienwahl soll integriert werden. Wie weit die baulichen Veränderungen gehen sollen, ist heute noch nicht festgelegt und hängt vor allem von der zukünftigen Nutzung ab.
Stichwort Weiteres Vorgehen
Frage:  Antwort:

Angenommen die Stadt Ludwigsburg wird für die Ausrichtung der Landesgartenschau ausgewählt: Wie sähe die weitere Planung aus? Und ist dabei Bürgerbeteiligung vorgesehen?

In der weiteren Planung werden die bestehenden Konzepte vertieft, für die Flächen der Landesgartenschau selbst ist dann ein freiraumplanerischer Wettbewerb vorgesehen.
Die Bürgerbeteiligung ist in Form von Bürgerspaziergängen, Beteiligungs- und Informationsveranstaltungen geplant. Auch bei der Zukunftskonferenz im Juni diesen Jahres ist die Gartenschau ein Schwerpunktthema.
Stichwort Königinallee
Frage:  Antwort:

Ist im Zuge der Maßnahmen am Salonwald für die Landesgartenschau auch eine Aufwertung der Königinallee, sowie der angrenzenden Grünflächen der Stiftung Karlshöhe geplant?

Eine Aufwertung der Königinallee ist in den Maßnahmen am Salonwald mitenthalten, die angrenzenden Grünflächen der Karlshöhe befinden sich größtenteils nicht im Besitz der Stadt Ludwigsburg, und sind nicht Teil der Maßnahmen der Landesgartenschau. In der Vergangenheit hat sich jedoch gezeigt, dass Gartenschauen oft einen positive Entwicklung im Umfeld auslösen, dies kann bei den Flächen der Karlshöhe durchaus auch möglich sein.
Stichwort Entscheidung
Frage:  Antwort:

Wann fällt denn die Entscheidung?

 

Die Entscheidung, ob Ludwigsburg den Zuschlag für die Landesgartenschau bekommt, fällt im Sommer 2018

Ihre Anfrage

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Feedback


Feedback erhalten Sie von
Frau Lena Hörter und
Herrn Jürgen Straß von der Stadt Ludwigsburg.

Sie erreichen beide per E-Mail unter landesgartenschau@ludwigsburg.de

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an
Jutta Breitschwerd.